Reiseenduro-Kompakttraining

Reiseenduro-Kompakttraining
Bild vergrößern

69,00 EUR

inkl. 19 % MwSt.

Art.Nr.: 6
Reiseenduro-Kompakttraining
Fahrtechnik:  Anfänger
Fortgeschrittener
Profi
Datum:  15.09.2017  8:00
15.09.2017 14:00
16.09.2017  8:00
17.09.2017 08:00
17.09.2017 14:00
In den Warenkorb
Vier Stunden Training für Vollblutenduristen Das Kompakttraining richtet sich an Enduristen mit Kenntnissen des Fahrens im Gelände.  In verschiedenen Leistungsgruppen machen Sie intensive Enduro-Erfahrungen zwischen Auf- und Abfahrten. Ziel ist es, Kenntnisse in Übungen anzuwenden.  Die Enduro-Strecke in Kleinhau bietet auf längeren Auf- und Abfahrten dafür ein ideales Trainingsgelände. Ganz ohne Gefahren können hier Manöver wie Wenden oder Bergen am Hang geübt werden. Unsere Reisenduro-Instruktoren stehen mit Tipps und Tricks zur Seite. 

Bitte beachten Sie, dass bei den Trainings Stollenreifen verpflichtend sind.
Mindestens nötig ist ein Conti TKC 70.

Haftungsausschluss
Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko. Sie sind für die Fahrweise und Streckenwahl selbst verantwortlich, dies gilt auch dann, wenn Sie den Vorschlägen des Veranstalters bzw. Instruktors folgen. Für das Tragen ausreichender Schutzbekleidung sind Sie selbst verantwortlich.
Eine Haftung von KOHL Motorrad für Personen, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen, es sei denn, dem Veranstalter oder seinen Erfüllungsgehilfen fällt Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last. Unberührt bleibt auch die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (= Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf); die Haftung ist insoweit jedoch außer in den vorgenannten Fällen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.
KOHL Motorrad haftet nicht für das Fehlverhalten anderer Teilnehmer.
Das von Ihnen mitgebrachte Motorrad muss der Straßenverkehrszulassungsordnung StVZO entsprechen, amtlich zugelassen und versichert sein. Bei Fahrten im öffentlichen Straßenverkehr sind die Bestimmungen der StVO zu beachten. Den Veranstalter und Instruktor trifft keine Verpflichtung, den einwandfreien Zustand des Teilnehmer-Motorrades zu prüfen.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie sind als Besteller automatisch Teilnehmer der Gruppe sind. Sie brauchen sich selber nicht noch einmal hinzuzufügen.

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 20. Januar 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Parse Time: 0.237s