Kein Widerrufsrecht

Kein Widerrufs- oder Rückgaberecht
Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücknahme der Tickets.
Bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung mit fixiertem Leistungszeitpunkt liegt kein Fernabsatzgeschäft gemäß § 312 b Abs. 3 Zf. 6 BGB vor, so dass kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung ist mit Zustandekommen des Vertrages bindend und verpflichtet zur Bezahlung. Veranstaltungs-Tickets werden jedoch selbstverständlich zurückgenommen, wenn die Veranstaltung seitens KOHL Motorrad oder dem Bistum Aachen abgesagt wird.

Verliert der Kunde Eintrittskarten (Bändchen oder Halstuch) oder kommen sie ihm in seinem Verantwortungsbereich abhanden, ist KOHL nicht zur Ersatzbeschaffung verpflichtet. 

 

Zurück

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Parse Time: 0.110s